bsbd_baden-wuerttemberg
26. April 2018

Jahreshauptversammlung 2018 des BSBD in Rottenburg

Ehrungen, spannende Berichte und Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung

BSBD Ortsverband Rottenburg mit Neuwahlen und Ehrungen

 

Am Dienstag, 17.April 2018 trafen sich - trotz bestem Grillwetter- 19 Mitglieder des Ortsverbandes Rottenburg um turnusgemäß einen neuen Ortsvorstand samt Fachgruppenvertretern zu wählen.

 

Da wir uns bereits um 18:30 Uhr im Gasthaus „Krone“ in Remmingsheim trafen, nutzten alle die Gelegenheit und ließen sich die kühlen Getränke aus der hauseigenen Brauerei und die regional bekannten Speisen aus der Küche schmecken. Dabei boten sich auch wieder zahlreiche Möglichkeiten zum Reden und Fachsimpeln.

 

Um 19:15 Uhr eröffnete der Vorsitzende Hamacher dann die Hauptversammlung. Er begrüßte den Landesvorsitzenden Alexander Schmid, der anschließend aus seiner Arbeit als Landesvorsitzender des BSBD, Mitglied des HPR und als im Dezember 2017 neu gewählter stellvertretender Landesvorsitzender des BBW, berichtete.

 

Es folgten die Berichte des Ortsverbandsvorsitzenden Detlef Hamacher, der Fachgruppenvertreter sowie zur Kassenprüfung. Nach erteilter Entlastung schlossen sich die Neuwahlen an. Leider konnten nicht alle Kandidaten anwesend sein, da auch noch ein Nachtdienst in der JVA bestückt werden musste.

 

Die Neuwahlen brachten einige geplante Veränderungen mit sich. Zunächst aber stellte Detlef Hamacher klar, dass er nun zum letzten Mal als Vorsitzender zur Verfügung stehe, da er in nicht mehr ganz zwei Jahren in den wohlverdienten „Unruhestand“ treten werde. Sein bisheriger Stellvertreter und Jahrgänger Bernd Mutschler ging ihm heute schon voraus und trat nicht mehr zur Wahl an. Für seine langjährige, enge und angenehme Art der Zusammenarbeit dankte ihm Hamacher sehr herzlich und überreichte ein kleines Geschenk des Ortsverbandes. Für Ihn steigt nun Kollegin Hafenmayr als stellvertretende Vorsitzende mit ins Boot. Auch bei der Kasse und Schriftführung steht ein Stabwechsel der besonderen Art an. Der bisheriger Schriftführer Kollege Stötzer übernimmt die Kasse und Kollege Draczkowski wechselt von der Kasse zur Schriftführung. (Bild „neuer Vorstand“: v.l.n.r: Hamacher, Draczkowski, Stötzer, Schmid)

 

Als Fachguppenvertreter wurden einstimmig gewählt: Geischek (VD im JVD); Denger (Werkdienst); Götz (Sozialdienst); Hamacher (Krankenpflegedienst); Stoll (weibliche Bedienstete); Haag (geh.Verw.Dienst); Heyer (mittl. Verw.Dienst); Kaupp (Junge Bedienstete); Geckeler (Landwirtschaftliche Außenstelle); Fischer (pädagogischer Dienst); Draczkowski (Tarifbeschäftigte); Sailer (Pensionäre);

 

Die Kasse wird künftig von Klaus Hopp und Dieter Karrer, die als Kassenprüfer gewählt wurden, geprüft.

 

Zum Schluss folgt immer das Beste: Die Ehrungen für langjährige Mitglieder.

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im BSBD wurden Raymon Gehrung und Albrecht Teufel geehrt. (Bild „25 Jahre“ v.l.n.r: Hamacher, Teufel, Gehrung, Schmid)

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im BSBD konnten gleich drei Jubilare geehrt werden: Roland Holocher, Ansgar Tresp und Peter Hegen. (Bild „40 Jahre“ v.l.n.r.: Hamacher, Hegen, Teufel, Tresp, Schmid)

 

Alle Jubilare erhielten vom Ortsvorsitzenden Detlef Hamacher und Landesvorsitzenden Alexander Schmid für ihre langjährigen Mitgliedschaften und Unterstützung der Arbeit des BSBD Urkunden, Treuenadeln und jeweils einen tollen Einkaufsgutschein der WTG Rottenburg überreicht.

 

Stötzer, Schriftführer