03. August 2022

Strafvollzugsmuseum bietet besonderen Rahmen

Tagung der Fachgruppe mittlerer Verwaltungsdienst in Ludwigsburg

Der BSBD tagte in historischen Gemäuern.

Am 28. Juli 2022 traf sich die Fachgruppe mittlerer Verwaltungsdienst im Strafvollzugsmuseum in Ludwigsburg zu ihrer diesjährigen Tagung an der auch die Mitglieder des Landesvorstandes Barbara Reber und Michael Schwarz teilnahmen.

In den alten Gemäuern des ehemaligen Zuchthauses, mitten zwischen Guillotinen und anderen Reliquien aus der Geschichte des Strafvollzugs fand ein reger Austausch über die Belange der Gruppe, die künftigen Ziele und Positionen statt.

Ein langer Punkt, der Erwartungsgemäß die gleichen Probleme aufwarf wie in vielen anderen Bereichen, war die Nachwuchsgewinnung. Insbesondere die derzeitige Ausbildungsvariante, sorgte für eine intensive Diskussion unter den Teilnehmer*innen.

Der 1. stellv. Landesvorsitzende Michael Schwarz berichtete ausführlich über die Arbeit des Landesvorstandes und die Erfolge des BSBD im Doppelhaushalt 2020/2021 und im Einzelhaushalt 2022 und den daraus positiven Gewinnen für den mittleren Verwaltungsdienst.

Der Schwerpunkt des Berichtes lag auf dem Entwurf des sogenannten 4-Säulen Modells. Bei der sich dem Bericht, anschließenden Fragerunde, wurde auf alle Fragen der Teilnehmer*innen eingegangen.

Verschönert wurde der Tag nicht nur durch das tolle Wetter, sondern auch durch eine kleine, sehr kurzweilige und interessante Museumsführung von Frau Opfermann, der neuen Leiterin des Museums.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle, an Frau Opfermann und die Organisatoren der Tagung.

 

Bericht: Michael Schwarz