09. November 2018

BBW Seniorenvertretung wählt neuen Vorsitzenden

BSBD durch Fachgruppensprecher Uwe Zielinski vertreten

Uwe Zielinski in seiner Funktion als stellvertretender Fachgruppensprecher "Senioren und Ruhestand" war als Delegierter des BSBD am 09. November beim Landesseniorentag des BBW anwesend. Er konnte persönlich dem neu gewählten Seniorenvertreter des BBW, Waldemar Futter, gratulieren. Waldemar Futter ist als Vorsitzender des Seniorenverbandes öffentlicher Dienst Baden-Württemberg, einem langjährigen Kooperationspartner des BSBD, schon lange kompetent in der Seniorenarbeit verankert. Eine gute Wahl meint der BSBD.

 

Zur Erörterung der spezifischen Interessen der Mitglieder des BBW im Ruhestand bzw. in Rente hat der BBW eine Landesseniorenvertretung eingerichtet. Sie dient der Erörterung von berufs-, gewerkschafts- und gesellschaftspolitischen Belange der Kolleginnen und Kollegen im Ruhestand. Die Landesseniorenvertretung beschäftigt sich im Rahmen der Beschlüsse der zuständigen Organe des BBW mit den aktuellen Fragen der Seniorenarbeit. Aufgabenschwerpunkte sind dabei insbesondere:

das Versorgungsrecht des Landes Baden-Württemberg und grundsätzliche Fragendes Fremdenrechts

das Versorgungsrecht begleitende Rechtsgebiete, wie insbesondere das Beihilferecht

die Finanzierung der Versorgung, insbesondere z.B. die Ausgestaltung von Versorgungsrücklagen und Versorgungsfonds der Länder und Kommunen

Dabei arbeitet die BBW-Landesseniorenvertretung mit der Bundesseniorenvertretung des dbb beamtenbund und tarifunion uns sowie mit anderen Seniorenorganisationen zusammen. 

Organe der BBW-Landesseniorenvertretung sind die Seniorentagung und der Vorstand.