25. Februar 2022

Ortsverband Heilbronn holt Ehrungen nach

Jahreshauptversammlung des BSBD Ortsverband Heilbronn mit umfangreichen Ehrungen

  • Ehrungen v.l.n.r. Walter Kögel (40 Jahre), Hagen Wagner (langjähriger Kassenprüfer), Richard Ihle (60 Jahre), Karin Wendt (25 Jahre), Gerd Müller 40 Jahre)

Am 23. September 2021 konnte die Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Heilbronn in Präsenz stattfinden. Es wurde in die Gaststätte „zum Reegen“, dem Vereinsheim des SV Heilbronn am Leinbach, geladen.

Der Vorsitzende Thomas Stuntz freute sich, 17 Mitglieder zu einer Präsenzversammlung begrüßen zu können, insbesondere nachdem bereits 2020 aufgrund der Pandemie keine Versammlung möglich war. Besonders begrüßte er Susan Bleile (Mitarbeiterin in der Verwaltungsleitung) und Arndt Seifer (Vollzugsdienstleiter).

 

Der Vorsitzende berichtet, dass aufgrund der Corona-Pandemie viele Veranstaltungen des BSBD im letzten Jahr ausfallen mussten. Bei Onlineveranstaltungen war man jedoch "präsent". Einige Veranstaltungen konnten erfreulicherweise dennoch in Präsenz stattfinden, so z.B. die Landeshauptvorstandssitzung am 05. Oktober 2020 in Herrenberg-Gäufelden im Tagungshotel "Aramis". Dort berichtete der Landesvorsitzende Alexander Schmid u.a. über die BSBD-Musterklage zu Bereitschaftszeiten, die Schaffung von zahlreichen Neustellen und von Stellenhebungen (von denen auch die JVA Heilbronn) profitieren konnte, sowie der Einführung der freien Heilfürsorge für den Vollzugs- und Werkdienst.

 

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen konnte der Vorsitzende dann langjährige Mitglieder ehren. Eine besondere Ehrung erhielt Richard Ihle für 60 Jahre (in Worten: sechzig!) Mitgliedschaft im BSBD. Diese Ehrung hätte eigentlich schon 2019 stattfinden müssen, ging jedoch leider unter, weil die Unterlagen nicht stimmten. Umso erfreuter war Thomas Stuntz, Richard Ihle persönlich begrüßen zu können. Er entschuldigte sich in aller Form für den Fauxpas und überreichte einen gut gefüllten Geschenkkorb zusätzlich zur Urkunde und Ehrennadel.

 

Neben Walter Kögel (40 Jahre), Hagen Wagner (langjähriger Kassenprüfer), Richard Ihle (60 Jahre), Karin Wendt (25 Jahre) und Gerd Müller (40 Jahre) wurden in Abwesenheit weitere Mitglieder geehrt:

Roland Riehm (60 Jahre), Otmar Maile (40 Jahre), Hermann Burger (40 Jahre), Georg Gref (40 Jahre), Harald Freigang (40 Jahre), Beate Kollmar-Janton (40 Jahre) Peter Schaaf (40 Jahre), Giovanni Scarsella (25 Jahre), Jürgen Prohn (25 Jahre), Helmut Fietz (25 Jahre) und Stefan Gessler (25 Jahre).

So darf es weiter gehen

 

Anschließend lud der Ortsverband zu einem Essen ein.

 

 

Bericht: Thomas Stuntz