10. November 2022

Jahreshauptversammlung OV Schwäbisch-Hall

Ortsverband unter kompetenter Leitung und gut aufgestellt unterwegs

Am 3. November 2022 fand in Schwäbisch Hall die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Schwäbisch Hall statt. Der Vorsitzende Matthias Mugele konnte wieder zahlreiche Mitglieder zur Versammlung begrüßen.

Matthias Mugele informierte umfangreich über aktuelle Geschehnisse aus der Verbandsarbeit und den erst kürzlich in Karlsruhe stattgefundenen Landesdelegiertentag des BSBD, an dem der Ortsverband Schwäbisch-Hall mit einigen Delegierten erfolgreich teilgenommen hatte.

 

Es folgten die Berichte aus den Fachgruppen, die ein aktives Gewerkschaftsleben in allen Tätigkeitsbereichen des Justizvollzuges widerspiegeln und zeigen, was ein aktiver Ortsverband für seine Mitglieder leistet.

 

Als Gast konnte der neue Landesvorsitzende Michael Schwarz begrüßt werden, der in seinem Bericht die Teilnehmer umfangreich über das bevorstehende Vier-Säulen-Modell informierte. Zudem Thema gab es eine rege Diskussion mit vielen Fragen. Dieses landespolitische Großprojekt wird insbesondere in Bezug auf die Säule zur „Ämterhebung“ für den Justizvollzug umfangreiche Verbesserungen mit sich bringen. Lange angestrebte Ziele des BSBD im Verbund mit dem BBW wie die Rücknahme der Beihilfeabsenkung seit 2013 oder eine deutliche Verbesserung der Attraktivität der mittleren Dienste und auch eine verfassungskonforme Besoldung in Bezug auf kinderreiche Familien werden nunmehr Schritt für Schritt zur Realität im Justizvollzug.

 

Nach seinem Bericht ging Michael Schwarz noch auf alle weiteren Fragen der Teilnehmer ein, bevor ein gelungener Abend mit einem gemeinsamen Essen und intensiven Austausch zu Ende ging.

 

Bericht: Michael Schwarz