03. September 2022

BSBD Ortsverband Heilbronn informiert Mitglieder umfangreich

Jahreshauptversammlung beim Ortsverband Heilbronn

  • Foto: BSBD BW
    (v.l.n.r. Thomas Stuntz, Helmut Dierks, Ralf Bayer, Lothar Bächle, Volker Ebert, Michael Drautz, Michael Baumann (hinten), Michael Schwarz)
  • Foto: BSBD BW Viel Interessantes und Aktuelles gab es zu erfahren

Für die Mitglieder des Ortsverbandes Heilbronn des BSBD gab es bei der Jahreshauptversammlung am 25.08.2022 Vieles an Interessantem und Aktuellem zu erfahren.

Am 25. August 2022 fand die Jahreshauptversammlung des BSBD OV Heilbronn in der Gaststätte „zum Reegen“ in Heilbronn-Frankenbach statt. Der Vorsitzende Thomas Stuntz konnte 30 Mitglieder und Gäste begrüßen und war darüber sehr erfreut. Besonders begrüßte er den 1. stellvertretenden Landesvorsitzenden Michael Schwarz, Anstaltsleiter Andreas Vesenmaier, den Verwaltungsleiter Dirk Schwenk, die Mitarbeiterin in der Verwaltungsleitung Susan Bleile sowie zwei langjährige Mitglieder den ehemaligen Sport- und Freizeitleiter Lothar Bächle sowie den ehemaligen Dienstleiter Helmut Dierks. Weiter begrüßen konnte er Thorsten Söffner von der BGV-Versicherung. 

In seinem Bericht ging der Vorsitzende Thomas Stuntz u.a. auf die beiden Landeshauptvorstandssitzungen, den Landesdelegiertentag im Oktober sowie auf den Personalmangel besonders im Vollzugsdienst ein. Besonders bei letzterem Punkt zeigte er auf, welche Lösungen es geben könnte. Einstellungsberater so wie sie es auch bei Polizei, Zoll und Bundeswehr gibt. Anschließend berichtete der 1. stellvertretende Landesvorsitzende Michael Schwarz aus dem Landesvorstand. Er ging hauptsächlich auf das 4-Säulen-Modell ein. Dabei konnte er auch einige Fragen aus Reihen der anwesenden Mitglieder beantworten. Kassier Volker Ebert berichtet über einen positiven Kassenstand und betont, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie etwas mehr Geld auf dem Konto haben. Der Kassenprüfer Werner Gemmrich bescheinigte dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Die folgende Entlastung, welche Helmut Dierks für den Kassier und den Vorstand beantragte, fiel einstimmig aus. 

Der Tagesordnungspunkt Neuwahlen nahm etwas mehr Zeit ein, da neben dem Vorstand auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter für die einzelnen Fachgruppen sowie die Delegierten für den Landesdelegiertentag gewählt werden mussten. Außer zwei Fachgruppen konnten alle anderen besetzt werden. Erstmalig wurden auch Beisitzerinnen im Vorstand gewählt, die die Aufgabe Gewinnung von neuen Mitgliedern übernehmen werden. 

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Thomas Stuntz

stellvertretender Vorsitzender: Ronny Blankenburg

Kassier: Volker Ebert

Schriftführer: Philipp Weimann

Beisitzerinnen: Süreyya Tokay und Jessica Hieb

Kassenprüfer: Werner Gemmrich und Giovanni Scarsella

Fachgruppenvertreter: Antonio Rodrigues (Vollzugsdienst), Rebecca Neff (weibliche Bedienstete), Wolfgang Neureuther (Technischer Dienst), Susan Bleile (gehobener Verwaltungsdienst), Felix Grodd (Sozialdienst), Elke Dylewski (mittlerer Verwaltungsdienst), Jessica Hieb (Junge Bedienstete), Kathleen Regner (Krankenpflegedienst), Hagen König (pädagogischer Dienst), Andrea Miltenberger (Tarif), Otmar Maile (Ruhestandsbedienstete)

Unter dem Punkt Ehrungen freute sich der Vorsitzende, dass zwei langjährige Mitglieder, Helmut Dierks und Lothar Bächle für 60 Jahre geehrt werden konnten. Sie erhielten vom stellvertretenden Vorsitzenden Ronny Blankenburg und Kassier Volker Ebert neben der Urkunde und der Nadel, jeweils einen Geschenkkorb. Außerdem wurden noch folgende Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Fritz Rössel (in Abwesenheit), Michael Drautz, Michael Baumann und Volker Ebert. Der FG-Vertreter Vollzugsdienst Ralf Bayer wurde verabschiedet. Aufgrund, dass er diese Funktion Jahrzehnte ausführte, erhielt auch er einen Geschenkkorb. 

Unter dem Punkt Verschiedenes berichtete Thorsten Söffner über die Schwierigkeiten während der Pandemie. Der Vorsitzende Thomas Stuntz bedankte sich bei Thorsten Söffner für die finanzielle Unterstützung seitens der BGV. Diesem Dank schloss sich Michael Schwarz für den Landesverband an. Im Anschluss wurde die Versammlung mit einem geselligen Beisammensein und einem Grill- und Salatbüffet beendet. 

Bericht: Thomas Stuntz